Dr. Tobias Stephan Kaeding (Hrsg.), Sintje Mayländer, Maria Walden

Die vitale Firma

So bringen Sie Ihre Mitarbeiter in Schwung. Sport, Bewegung & Entspannung als wichtiger Bestandteil der betrieblichen Gesundheitsförderung: Konzepte für jedes Unternehmen!

1. Auflage 2019

Bewegungsmangel am Arbeitsplatz aktiv vermeiden – so gelingt es!

Steh-Schreibtische, bewegte Pausen, Büro-Gymnastik am Morgen: Was hilft wirklich, um den gesundheitlichen Folgen von zu vielem Sitzen und einseitiger Bewegung entgegenzuwirken? Weil nicht alle Fitness- und Bewegungsprogramme für jedes Unternehmen und für jeden Beruf gleichermaßen geeignet sind, haben die Sportwissenschaftler Sintje Mayländer, Maria Walden und Tobias Stephan Kaeding eine Vielzahl an Ideen zur betrieblichen Gesundheitsförderung akribisch geprüft.

Ob Geh-Programme und Treppensteigen, Yoga-Stunden und Achtsamkeitstraining, Gymnastikbälle und Schreibtisch-Laufbänder: In diesem Fachbuch finden betriebliche Gesundheitsmanager ein breites Spektrum an erprobten Maßnahmen für mehr Bewegung und Entspannung am Arbeitsplatz!

– Ernährung, Bewegung, Stressmanagement: die Säulen der betrieblichen Gesundheitsförderung
– Bewegungsmangel – Folgen für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit
– Welcher Sport für welchen Arbeitsplatz? Strategien, Trainingskonzepte und Erfahrungen
– Viele Anregungen zu bewegungsfördernder Arbeitsplatzgestaltung im Büro
– Digitales Gesundheitsmanagement: Von Schrittzählern zu app-basierten Erinnerungen
– Kurz und prägnant: Inkl. kapitelweiser Zusammenfassungen und Empfehlungen

Bewegte Pause, aktives Pendeln: Bewegungsprogramme, die wirken!

16.269 wissenschaftliche Studien zur Gesundheitsförderung durch Arbeitgeber wurden für dieses Buch berücksichtigt. Die Fülle der Analysen zeigen deutlich, welche bewegungsfördernden Maßnahmen nachhaltig wirken, kosteneffektiv sind und sich zudem gut in den Arbeitsalltag integrieren lassen. Mit dem Fachwissen aus diesem praxisorientierten Handbuch können Sie faktenbasierte Entscheidungen für das Gesundheitsmanagement Ihres Unternehmen treffen!

307 Seiten, 25 Abbildungen
ISBN 978-3-9482-7700-0

Leserkreis

Dieses Buch richtet sich an

  • Sportler
  • Athleten
  • Mental Trainer
  • Hobbysportler
  • Athletiktrainer
  • Fitnesstrainer
  • Ärzte
  • Geschäftsführer
  • Personal-Verantwortliche und
  • Führungskräfte.

Ohne Kraft und unter Kraft verstehe ich Gesundheit, Lebenskraft und ein allgemeines Gefühl körperlichen Wohlbehagens – ist das Leben nichts als ein schwermütiges Geschäft.

Eugen Sandow

Im betrieblichen Kontext scheint besonders der Einsatz von Applikationen, die zum Unterbrechen sitzender Tätigkeiten auffordern, zur Förderung des Bewegungsverhaltens effektiv beizutragen.

Maria Walden

Leseprobe

Die Autoren

Dr. Tobias Stephan Kaeding (Hrsg.)

Tobias S. Kaeding ist promovierter Sport- und Gesundheitswissenschaftler. Nach zahlreichen Stationen in der universitären Lehre und Forschung (Sportmedizin und Gesundheitswissenschaft) mit Schwerpunkt im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und der Betrieblichen Gesundheitsförderung leitet er nun die Abteilung Health & Safety des Gleichordnungskonzerns HAMBURG WASSER. Er ist Autor zahlreicher Fachzeitschriftenartikel und Fachbücher, hat zahlreiche Studien im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements durchgeführt und ist in Forschung und Lehre des Arbeitsbereichs Sport und Gesundheit der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover aktiv.

Sintje Mayländer B. A.

Sintje Mayländer ist Sportwissenschaftlerin (B. A.). Im Rahmen des an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg angebotenen Studiengangs „Sport und Lebensstil“ schreibt sie aktuell ihre Masterarbeit bei HAMBURG WASSER im Tätigkeitsbereich der Abteilung Health & Safety. Mit dem Schwerpunkt „Sport und Gesundheit“ schloss sie den Zwei-Fächer-Bachelorstudiengang (Sportwissenschaften und Niederlandistik) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ab. Sintje Mayländer hat einschlägige praktische Erfahrung im therapeutischen Bereich und publizierte bereits zwei wissenschaftliche Fachartikel zu den Themen Therapie und Gesundheitsförderung.

Maria Walden B. A.

Maria Walden ist Sportwissenschaftlerin (B. A.) und derzeit Studentin des Masterstudiengangs „Health Sciences“ (M. Sc.) an der Hamburg University of Applied Sciences. Zudem ist sie unterstützend in der Projektarbeit für die Betriebliche Gesundheitsförderung in der Abteilung „Health & Safety“ bei HAMBURG WASSER tätig. Mit besonderer Schwerpunktsetzung auf die Themen Bewegung und Gesundheit sammelte sie darüber hinaus einschlägige Berufserfahrung als wissenschaftliche Hilfskraft und als Versuchsleitung im Rahmen mehrerer Projekte zur Förderung der Betrieblichen Gesundheit sowie im angewandten Leistungssport- und Trainingsbereich.

 

Das gesamte Pflaum-Buchprogramm