Ulla Schmid-Fetzer

Neuroathletiktraining

Grundlagen und Praxis des neurozentrierten Trainings. Leistungsoptimierung, Verletzungsprophylaxe und Regeneration: Bewegungssteuernde Systeme im Sport gezielt trainieren

1. Auflage 2018

Leistungssteigerung mit dem Neuro-Fokus: eine revolutionäre Trainingsmethodik

Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir uns bewegen? Welche neuronalen Prozesse liegen Höchstleistungen im Spitzensport zu Grunde? Neue Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft erklären, wie das zentrale Nervensystem Einfluss auf Bewegungsabläufe ausübt. Diese neuronalen Gesetze der Bewegungssteuerung revolutionieren die Trainingsmethoden. Weg von der Konzentration auf den Output wie Kraft oder Schnelligkeit, hin zum Input, dem motorischen Lernen und der Bewegungsoptimierung.

Ulla Schmid-Fetzer zeigt Sportlern und Trainern, warum uns ein biomechanischer oder konditioneller Zugang zum Training alleine nicht weiterbringt. Mit ihrem Buch wird deutlich, welche Leistungssteigerungen möglich sind, wenn wir das Training anders angehen – egal, ob das Ziel Verletzungsprophylaxe, Rehabilitation oder Leistungsoptimierung im Spitzensport lautet!

– Neuroathletik: wissenschaftliche Hintergründe und konkrete Anwendungen
– Bewegungssteuernde Systeme im Sport gezielt trainieren
– Die Basis der Leistungsfähigkeit: Kommunikationswege zwischen Gehirn und Körper
– Das vestibuläre System: Aufgaben und Einfluss auf die Motorik
– Das propriozeptive System: Strukturen und Auswirkungen auf sportliche Leistungen
– Ausführlicher Praxisteil mit Assessments, Übungen und Trainingsempfehlungen
– Exkurs: Neuroathletik im Wintersport

Besser trainieren: wie Trainer und Sportler die Methode richtig integrieren

Im Neuroathletiktraining wird zunächst geprüft, welche „Problemstellen“ es in der Vernetzung zwischen zentralem Nervensystem und Bewegungsabläufen gibt. Daraus ergeben sich die Übungen und ein Trainingsplan. Die bewegungssteuernden Systeme werden idealerweise in der Aufwärmphase der Trainingseinheit aktiviert: Je nach Intensität und Trainingsziel reichen dazu 15-30 Minuten. Auch in den abschließenden Cool-Down können entsprechende Gleichgewichts- und Koordinationsübungen eingebaut werden.

Die Einsatzmöglichkeiten des Neuroathletiktrainings sind ebenso vielfältig wie die Übungen: Ob im Leistungssport, bei der Rehabilitation nach Verletzungen oder um als Hobbysportler die persönliche Bestleistung zu verbessern – die neurozentrierte Herangehensweise hilft in allen Bereichen!

247 Seiten, ca. 330 Fotos, 20 Abbildungen
ISBN 978-3-7905-1055-3

Leserkreis

Dieses Buch richtet sich an

  • Trainer
  • Hobbysportler
  • Athleten
  • Physiotherapeuten und
  • Ärzte.

In dem Buch von Ulla Schmid-Fetzer und Lars Lienhard sehe ich die Chance und den Anfang, den Deutschen Sport zu verändern. Der Ansatz von Dr. Eric Cobb und die Kunst der spezifischen Anwendung von Lars Lienhard waren für mich der entscheidende Baustein, um die Qualität in allen Prozessen auf ein höheres Niveau zu heben.

Ultimately, this book will forever change how you think about the complex interwoven connections of the body required to perform at a higher level, and give you a path to train them.

Ich habe mit meinem Neuro-Athletik-Trainer Lars Lienhard viele verschiedene Dinge ausprobiert in den letzten Jahren. Jetzt haben wir dieses unnötige Denken im Startblock ausgeschaltet, indem ich meinen Frontallappen im Hirn aktiviere. Dadurch denke ich nicht mehr so viel und kann schneller reagieren.

Neuroathletiktraining: Wie eine 9-Volt-Batterie leistungssteigernd wirken kann

Leseprobe

 

Die Autorin

Ulla Schmid-Fetzer

Die ehemalige Profitänzerin hat über ihre Arbeit mit Lars Lienhard den Einstieg in die Neuroathletik gefunden. Ulla Schmid-Fetzer hat das Z-Health Curriculum in Rekordzeit absolviert und gehört zu den wenigen vollständig zertifizierten Trainern in Europa. Sie arbeitet seit Jahren erfolgreich als Tanzsport-Trainerin und betreut hier Nachwuchstalente bis hin zu Weltmeistern. Ihr Arbeitsfeld reicht von neuroathletischen Ausbildungstätigkeiten über Rehabilitation von Bundesligaprofis bis hin zur Vorbereitung von Promis und Tänzern für TV Tanz- und Broadway-Shows.

Videos zum Buch

Neuroathletiktraining – Das Interview zum Buch

Was ist eigentlich Neuroathletiktraining?

Veröffentlichungen und Links der Autorin

Websites

Tanzsportclub Blau-Gold Rondo Bonn e.V.

Soziale Medien

Facebook Seite von Ulla Schmid-Fetzer 

Pressespiegel

Pressemeldung zur Veröffentlichung

presseportal.de

Pressemeldung zur Preisanpassung

presseportal.de

 

In den Medien

18.03.2019, ispo.com: Fitness fürs Gehirn, damit der Körper funktioniert

08.11.2018, Netzathleten.de: Neuroathletik-Konferenz, Meilenstein im Spitzensport 

13.08.2018, Trainingsworld.com: Der Mensch ist kein Roboter

August 2018, Physiotherapeuten.de: Interesse und Offenheit, etwas Neues auszuprobieren

13.06.2018, flowgrade.de: Max, das Auge macht so unglaublich viel mehr als nur Sehen

Juni 2018, talentkritiker.de: Wie ein Buch im wahrsten Sinne des Wortes die Augen öffnet

01.03.2018, merkur.de: Lienhard und die Olympiasieger mit Köpfchen

15.02.2018, netzathleten.de: Bewegung und Training werden neu betrachtet

17.07.2015, spielverlagerung.de: Bewegung findet im Gehirn statt

Das gesamte Pflaum-Buchprogramm