Reinhild Vaitiekunas, Dr. med. Ilona Csoti

Physiotherapie bei Parkinson-Syndromen

2. überarbeitete Auflage 2018

In der Bundesrepublik leiden mehr als 100.000 vor allem Ältere Menschen am Parkinson-Syndrom. Dieses Buch weist der physiotherapeutischen Behandlung eine entscheidende Rolle bei der Aufgabe zu, Mobilität und Selbstständigkeit des Parkinson- Patienten möglichst lange zu erhalten. Schon beim beginnenden Parkinson-Syndrom kann eine regelmäßige Bewegungstherapie zur Bewältigung von Hypokinese, Rigor und Tremor erheblich beitragen. Die Pflegebedürftigkeit kann in der Spätphase durch Förderung der Motorischen Selbstständigkeit hinausgezögert werden.

Das Buch informiert über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Epidemiologie, Ätiologie, Pathophysiologie, Diagnosestellung sowie über die medikamentöse Therapie und die Tiefenhirnstimulation.

Der praktische Teil gibt dem Behandler detaillierte und durch zahlreiche Illustrationen unterstützte Anleitungen zur Übungsbehandlung der vielgestaltigen Parkinsonsymptome in der Einzel- und Gruppentherapie. Informationen über praktische Hilfen für den Alltag und Empfehlungen für Patienten und Angehörige runden das Buch ab.

299 Seiten mit 190 Abbildungen, Softtouchcellophanierung
ISBN 978-3-7905-1062-1

Leserkreis

Dieses Buch richtet sich an

  • Physiotherapeuten
  • Bewegungstherapeuten
  • Ärzte
  • Orthopäden
  • Parkinson-Betroffene und
  • Angehörige.

In der Fähigkeit des Behandelnden liegt die Kraft des Patienten.

Frei nach Paracelsus

Luft und Bewegung sind die eigentlichen geheimen Sanitätsräte.

Theodor Fontane

Leseprobe

Die Autorinnen

Reinhild Vaitiekunas, Physiotherapeutin, freie Dozentin sowie Sport- und Gymnastiklehrerin, und Dr. med. Ilona Csoti, Ärztliche Direktorin des Parkinson-Zentrums der Gertrudis Klinik Biskirchen.

Videos zum Buch

Interview mit einer Expertin zu Morbus Parkinson (mit Übungen)

Pressespiegel

Pressemeldung

presseportal.de

In den Medien

06.08.2012, SPIEGEL online: Physiotherapie hilft bei Parkinson

10.03.2009, gesundheitsinformation: Verbesserte Koordination durch Bewegung bei Parkinsonpatiernten

30.05.2007, ntv: Positiver Effekt von Bewegung bei Parkinson

 

Das gesamte Pflaum-Buchprogramm