Dr. med. Hans-Rudolf Weiß, Christa Lehnert-Schroth, Dr. Marc Moramarco, Kathryn Moramarco

Schroth Best Practice®

Die moderne konservative Skoliosebehandlung: Physiotherapie und Korsettversorgung basierend auf der Skoliosetherapie nach Katharina Schroth, umfassend modernisiert.

3. Auflage 2022

Was hilft bei Skoliose? Die Schroth-Therapie umfassend erklärt

Physiotherapie, Neuromobilisation, Korsettversorgung: Die Behandlungsmethoden für die Erkrankung der Wirbelsäule sind abhängig von Schweregrad und Krümmungsmuster sehr vielfältig. Das Autorenteam rund um Dr. med. Hans-Rudolf Weiß stellt die verschiedenen Möglichkeiten, die im Rahmen einer konservativen Skoliose-Therapie zur Verfügung stehen, ausführlich dar.

Dabei wenden sich die Experten mit ihrem Skoliose-Buch sowohl an Betroffene als auch Physiotherapeuten.

– Korsett, Training, Operation: Skoliose-Therapie auf dem neuesten Stand der Forschung
– Komplett überarbeitete Neuauflage des Standardwerks
– Mit ausführlicher Einleitung zur Geschichte der Skoliosebehandlung nach Katharina Schroth
– Perfekt als Einstieg in das Ausbildungsprogramm der Schroth Best Practice Academy
– Inkl. QR-Codes, die zu Videos und zu aktuellen Originalarbeiten führen

Best Practice: Skoliose-Übungen und weiterführende Optionen

Katharina Schroth war eine Pionierin. Ihre Dreidimensionale Skoliosebehandlung dient als Basis der in diesem Buch vorgestellten Therapien. Diese wurden entsprechend neuester medizinischer Erkenntnisse erweitert – so wird eine bestmögliche Versorgung der Skoliose-Patientinnen und Patienten sichergestellt.

Die spezifischen Übungen wurden dafür vereinfacht, ohne an Effektivität einzubüßen. Bei Berücksichtigung aller hier beschriebenen Tipps und Tricks sind sogar klinische Überkorrekturen möglich.

Ganzheitliche Skoliose-Therapie, modernisiert und nach neuestem Stand der Wissenschaft weiterentwickelt: Finden Sie in diesem Buch die individuelle Behandlungsmethode, die Ihnen die größten Erfolge verspricht!

etwa 270 Seiten, ca. 210 Abbildungen, Softtouchcellophanierung
ISBN 978-3-9482-7735-2

Leserkreis

Dieses Buch richtet sich an

  • Physiotherapeuten
  • Skoliose-Patienten
  • Orthopäden und
  • Ärzte.

Das Schroth Best Practice-Programm® kann für kleine, mittlere und stärkere Krümmungen eingesetzt werden.

Dr. med. Hans-Rudolf Weiss

Um eine Skoliose zu diagnostizieren, benötigt man ein Röntgenbild. Es sollte zur Verlaufskontrolle möglichst eine Wirbelsäulenganzaufnahme im Stehen angefertigt werden, beim ersten Mal von vorne bzw. hinten und von der Seite.

Dr. med. Hans-Rudolf Weiss

Die physiotherapeutische Behandlung der Skoliose hat speziell in Deutschland eine lange Tradition.

Dr. med. Hans-Rudolf Weiß

Veröffentlichungen und Links

Website des Autoren

http://www.skoliose-dr-weiss.com

Soziale Medien

Dr. Hans-Rudolf Weiß auf LinkedIn

Leseprobe

Der Autor

Dr. med. Hans-Rudolf Weiß

Er ist Orthopäde, Arzt für physikalische Medizin und Chirotherapeut und ehemaliger ärztlicher Leiter des Katharina-Schroth-Rehabilitationszentrums für Wirbelsäulendeformitäten in Bad Sobernheim und der Rehabilitationseinrichtung für Wirbelsäulendeformitäten in Gensingen. Derzeit ist er als Senior Consultant für die Firma Koob Scolitech GmbH, Neu Bamberg, tätig, wo er das Qualitätsmanagement der computergestützten (CAD) Korsett-Designs für die von ihm entwickelten innovativen und individuellen Rumpforthesen weltweit betreut.

Er ist der Enkel von Katharina Schroth, der Erfinderin der Schroth-Methode. Er ist verantwortlich für die neueste, patientenfreundlichere Weiterentwicklung der Schroth-Methode, bekannt als Schroth Best Practice, und ist Vorsitzender und Senior Instructor der Schroth Best Practice Academy, einer internationalen Fortbildungsorganisation, welche weltweit Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema „konservative Behandlung von Patienten mit Wirbelsäulendeformitäten“ organisiert.

Als Entwickler des Gensingen Brace (GBW) zur Behandlung der Skoliose sowie anderer Rumpforthesen für eine Vielzahl von Wirbelsäulenerkrankungen hat er mehrere hundert Publikationen über Wirbelsäulendeformitäten veröffentlicht. Zudem ist er Gründungsmitglied der SOSORT (Society on Scoliosis Orthopedic and Rehabilitation Treatment).

Seine langjährige Erfahrung und Zusammenarbeit mit Dr. Jacques Chêneau auf dem Gebiet der Korsettversorgung umfasste zahlreiche praxisorientierte Fortbildungskurse in der Katharina-Schroth-Klinik in Bad Sobernheim. Sein Fachwissen zu den Prinzipien der dreidimensionalen Krümmungs- und Rumpfkorrektur ist unübertroffen und findet sich in seinen hochmodernen Korsett-Designs wieder.

Zusammen mit seiner Mutter, Christa Lehnert-Schroth, der international bekannten Physiotherapeutin und Autorin, und seinen langjährigen Freunden und Wegbegleitern, Dr. Marc Moramarco sowie dessen Frau Kathryn Moramarco, Autoren und Schroth-Therapeuten aus den USA, hat er das vorliegende Buch verfasst, welches nun in der dritten Auflage zur Verfügung steht.

Das gesamte Pflaum-Buchprogramm